Zeige Navigation
Auf dieser Seite finden Sie meine Veröffentlichungen print und online. Viel Spaß!

 


Auf dieser Seite finden Sie meine Veröffentlichungen print und online. Viel Spaß!

    1. "Vielbegabt, Tausendsassa, Multitalent. Achtsame Selbstfürsorge für Scannerpersönlichkeiten"
    2. erschienen Okt. 2017 im Junfermann Verlag 
    3. Aus dem Verlagsprogramm: Begeisterung, Hineinstürzen, Aufsaugen und Ausleben – so lässt sich der Kreislauf beschreiben, den sogenannte Scanner in einem fort durchleben. Diesen vielbegabten Menschen fällt es schwer, sich festzulegen, denn man könnte ja etwas Spannendes verpassen. Ständig sind sie im „Produktionsmodus“, was für sie selbst anstrengend sein kann, aber auch für ihr Umfeld.
      Annette Bauer beschreibt, was Scannerpersönlichkeiten ausmacht. Wie denken und fühlen sie, welche Lebensaufgaben und Möglichkeiten haben sie? Diese Informationen helfen sowohl den Betroffenen selbst als auch den Menschen im Umfeld. Als Ausgleich zur Unrast im Scannerleben bietet die Autorin die Lehre der Achtsamkeit an. Viele praktische Hinweise und achtsamkeitsbasierte Übungen verhelfen zu einem besseren Selbstverständnis und tragen zur mehr Selbstfürsorge bei.
Vielbegabt, Tausendsassa, Multitalent?
  1. Ein Klick auf das Cover und Sie können bestellen!
     

    Rezension in Psychologie Heute, Ausgabe Oktober 2018 45. Jahrgang

    "Die Autorin, selbst Scannerin und als Coach in der Beratung von Vielbegabten tätig, beschreibt die Spezifika dieses Typs mit viel Sympathie, ohne die problematischen Seiten zu verschweigen: Äußerlich sichtbar ist vor allem die Schwierigkeit, Dinge zu Ende zu bringen – innerlich ist es der Kampf mit dem Gefühl von Unzulänglichkeit sowie der Tatsache, von sich selbst getrieben und überfordert zu sein." Auszug aus der Rezension von Gabriele Michel in Psychologie Heute, Oktober 2018

    Rezension auf Ohfamoos dem Blog für Querdenker.

    „Das Buch nimmt einen mit auf eine Reise in unbekannte Sphären und schärft den Blick für den Umgang mit den Tausendsassas dieser Welt. (…) Fazit: Allen, die irgendwie immer schon das Gefühl hatten, etwas anders zu ticken wie die anderen, den Grund dafür aber noch nicht gefunden haben, sei dieses Werk wärmstens ans Herz gelegt. Und: Deren Mitmenschen mindestens genauso!“ Auszug aus der Rezension von Elke Tonscheidt auf Ohfamoos, Mai 2018

     Gerne komme ich zu einer Lesung oder einem Vortrag zu diesem Thema zu Ihnen! Sprechen Sie mich an.

     

    Artikel:

    Hochstapler oder hochbegabt? Glaubenssätze: Begleiter mit blockierender Kraft, Januar 2018 Blog des Junfermann Verlages, gleichnamiger Artikel erschien in der Ausgabe 3 JG 2018 der Fachzeitschrift Praxis Kommunikation

    Mit der eigenen Begabung versöhnen. Vielbegabte und Scanner: Ein Plädoyer für mehr Trennschärfe im Coaching. Dezember 2018 in der Ausgabe 6 JG 2018 der Fachzeitschrift Praxis Kommunikation Autorinnen Annette Bauer und Juli Scheld

     

    Neuerscheinung im Herbst 2019:

    Auf die lange Bank. Wenn Aufschieben zum Problem wird. Vorankündigung Oktober 2019, Junfermann Verlag, ISBN 978-3-95571-781-0

    Wir alle schieben Dinge vor uns her, mal mehr, mal weniger; mal für kürzere, mal für längere Zeit. Diese "Aufschieberitis" kann belastend sein, sie ist aber kein Krankheitsbild. Anders sieht es bei der Prokrastination aus, die für das Leben der Betroffenen meist ernsthafte Folgen hat und für die es therapeutische Angebote gibt.

    Es gibt also einen Unterschied zwischen krankhaftem und alltäglichem Aufschiebeverhalten, der meistens aber nicht wahrgenommen wird. Das wird eirstens beiden nicht gerecht udn hilft zweitens denjenigen nicht, deren Problem die alltägliche Aufschieberitis ist. Für diese Form gibt es nämlich kaum Konzepte und Hilfen. Hier schafft Annette Bauer mit diesem Buch Abhilfe:

    • Sie beleuchtet HIntergründe des Aufschiebens,
    • stellt Motivations-Modelle und Coaching-Ansätze vor,
    • erörtert die Rolle der Emotionen und
    • bietet praktische Tools und Tipps an.
     
    Der Klassiker: One-Year-Letter, das Jahresprogramm zur Einübung der achtsamen Grundhaltung.

    Was ist Achtsamkeit? Welche Grundsäulen machen eine achtsame Haltung aus? Wie kann sich das alltägliche Leben verändern, wenn ich achtsam durch den Alltag gehe? 52 Wochenimpulse mit praktischen Übungen für Zuhause.
     
    Bestellung per Mail: mail@annette-bauer.com
    Der OYL wird als PDF über eine gesicherte Plattform zum Download zur Verfügung gestellt.
    Kosten: 98,80€
     
    Wie wirkt der One-Year-Letter? Hier eine Stimme dazu:

    Jede Woche ein kleiner Impuls, das tut so gut! Inzwischen freue ich mich schon Mittwochs Morgens vor der Arbeit bei einer Tasse Tee zunächst nur das Gedicht oder den kurzen Impuls zu lesen, ihn schon einmal mit in den Tag zu nehmen und dann Abends auszudrucken, in mein Achtsamkeitsbuch (so entsteht ein wunderbarer Schatz) zu kleben und dann zu genießen! So bleibt die Achtsamkeit sehr präsent und ich bin beeindruckt wie kostbar es ist jede Woche wieder ein Häppchen Neues zu genießen und auszuprobieren- mal mit viel Wirksamkeit, mal mit weniger! Inzwischen merke ich, dass einiges schon selbstverständlich in meinen Alltag integriert ist- wie beispielsweise mein - nicht jeden Tag, aber oft mögliches- morgendliches Innehalten und den Blick in den Himmel richten- ein kurzer, aber so kostbarer Moment! 

    Melanie S.