Zeige Navigation

Einfach.Gut.Gemacht. - Das "Gütesiegel" bei derSeminarbetrieb

Was bedeuten eigentlich die drei Worte "einfach.gut.gemacht", die man bei manchen Seminaren sieht???


einfach.gut.gemacht. Klingt gut und kommt daher, als wäre hier einfach Qualität am Start. Genau das soll das Gütesiegel von derSeminarbetrieb aussagen. Wie kam es dazu?

Braucht ein Anbieter von Weiterbildungsseminaren soetwas? Jein. Wir von derSeminarbetrieb sagen: Ja!

Als im Spätsommer 2019 die Idee zum Protal derSeminarbetrieb als Anbieter von Seminaren zur Weiterbildung für Coaches und Berater*innen entstand, bot sich am Markt folgende Situation: Es gab zahlreiche, wenn nicht unzählige Angebote in unterschiedlichsten Bereichen, die Coaches und auch Berater*innen weiterbilden. Die Wissen in irgendeiner Form und in irgendeinem Bereich des Unternehmer-Seins anboten. Ohne Bündelung, ohne Hilfe zum Einordnen der methodischen Aufbereitung, des Inhalts, der Referent*innen... Und so ist es auch wenige Monate danach, im Januar 2020 immer noch. Sucht man eine Weiterbildung, fragt man in der Regel Kolleg*innen oder fragt in seiner Community. Und genau das soll sich ab dem 12.1.20 mit derSeminarbetrieb ändern. Hier finden sich ausschließlich ausgewählte Inhalte, bekannte oder "getestete" Referent*innen und methodisch gut aufgebaute Seminare. Und weil wir diesen Standard bieten, markieren wir besondere Seminare mit unserem Gütesiegel.

Natürlich bleibt es richtig, dass für zwei verschiedene Teilnehmer*innen ein Seminar ganz unterschiedlich abschneiden kann. Denn das individuelle Bedürfnis, die Chemie zwischen Lehrenden und Lernenden und manchmal schlicht die Tagesform spielen eine große Rolle, wie wir erlebte Seminare beurteilen. einfach.gut.gemacht. kennzeichnet objektiv zu beurteilende Punkte: Hat der Referent oder die Referentin eine Expertise im eigenen Fachbereich? Hat der oder die Referentin didaktisches Geschick und kann die Inhalte gut vermitteln? Kommt man mit den ausgeschriebenen Inhalten des Seminares wirklich im praktischen (unternehmerischen) Leben weiter? Und genau darauf achtet derSeminarbetrieb bei der Auswahl der Themen und vor allem derjenigen, die Seminare leiten. Und wenn dort einmal "einfach.gut.gemacht. Gastseminar" steht, bedeutet das, dass wir ein sehr gutes Seminar gefunden haben, dass wir nicht selbst veranstalten, aber gerne Teilnehmer vermitteln, weil die Qualität des Seminares überzeugt hat!

Zum Start von der Seminarbetrieb bieten wir Gastseminare von Christoph Ziegler (SocialMedia-Kurs), von Jörg Schmidt (Visualisierungstraining auf der Flipchart - großartig!), von Frauke Schramm (seit Jahren arbeitet sie mit dem, was sie hier erklärt und erschließt: Facebook-Werbung) und von Tanja Peters (die wirklich weiß, wie man verhandelt und sich zum eigenen Preis positioniert) an. Und besonders schön ist es, dass wir mit Silvana Pervan und Lea Röcken-Kweider vom neu gegründeten EMKO-Institut ein Team mit am Start haben, dass den neuen Coachingansatz emTrace lehrt. Dieser Ansatz bündelt Methoden aus dem Bereich Emotionscoaching und das auf den neuesten wissenschaftlichen Grundlagen.

Also: einfach.gut.gemacht. Klingt und uns ist gut!

Und nun: schaut euch die Vielfalt der Seminarthemen einfach an und stöbert in den vier Seminarkategorien auf derSeminarbetrieb.

 

Es grüße aus dem Büro von derSeminarbetrieb:

Annette Bauer,

Gründerin, Autorin, Coach