Zeige Navigation

5 goldene Tipps für deine Pressearbeit

Sirit Coeppicus schreibt im Magazin über Pressearbeit für Coaches


Als Berater oder Coach weißt Du wer deine Zielgruppe ist und was Du promoten willst.

Nun kommt es „nur noch“ darauf an, wie Du das sinnvoll, effizient und erfolgreich umsetzt.

 

  • Struktur und Vorarbeit

Wie bereitest Du Deine beruflichen Termine vor?

Du machst Dich schlau um was es geht, was der Kunde braucht und möchte und was Du ihm an Lösung anbieten kannst. So oder so ähnlich, oder?

Genauso machst Du es auch bei Pressearbeit. Du überlegst Dir die Antworten zu den W-Fragen.

  • Was will ich machen?
  • Wann will ich das machen?
  • Wieso will ich das machen?
  • Wo will ich das machen?
  • (Mit) wem will ich das machen?
  • Was brauche ich dafür alles?

Anhand dessen kannst Du sehen, was Du bereits konkret weißt, was Du noch recherchieren musst, wozu Du noch professionelle Hilfe brauchst etc. Mein Tipp Nr. 1: Alles, was Du in Projekte, Unterprojekte und einzelne Tätigkeiten organisieren möchtest, trägst Du Dir in eine Übersicht. Am besten mit Zuständigkeiten und Deadlines. Aber dazu kommen wir jetzt in Punkt 2.

 

  • Ein Kalender für alle Fälle

Jetzt stell Dir mal vor Du planst und tust und machst. Hast alles terminiert und geplant. Und dann kommts: Dein Event zu dem Du die Pressearbeit machen möchtest fällt auf ein langes Wochenende an dem viele Menschen einfach in Kurzurlaub fahren. Mein Tipp Nr. 2 also für Dich: Beachte Feiertage, Ferienzeiten, besondere Daten sowohl lokale als auch regional und deutschlandweit.

 

  • Teambuilding muss sein

Nein, bei diesem Punkt geht es nicht um einen gemeinsamen Team Ausflug in Phantasialand. Bei diesem Punkt geht es darum, dass Du Dir – je nach Thema und Umfang der Veranstaltung oder Informationen, für die Du Pressearbeit machen möchtest – ein Team zusammenstellst. Es geht darum, dass Du Dir Menschen dazu holst, die z.B. das Marketing machen oder sich rechtlich auskennen oder auch die gut telefonieren können.

Es kommt natürlich dabei ganz darauf an, was Du brauchst. Wichtig ist, dass Du nicht alleine machen musst. Mein Tipp Nr. 3: Professionelle Pressearbeit braucht gute Leute und ein gutes Zeitmanagement. Apropos Management: Pressearbeit braucht ein gutes Management.

 

  • Der Fisch stinkt vom Kopf

Wenn Du Pressearbeit brauchst und für einen bestimmten Zweck machen möchtest, dann bist Du verantwortlich. Im Grunde Nichts Neues, aber für Viele oftmals nicht von vornherein bewusst. Wenn ein Event oder eine Kampagne in die Hose geht, dann geht das auf Deinen Ruf bzw. auf den Ruf Deines Unternehmens.

Das bedeutet also, dass es nicht in die Hose gehen darf. Und dafür sorgst Du indem Du die Sache gut managest. Du bist der Kopf und Dein Team ist die Taskforce. Tipp Nr. 4: Egal, was Du als Tool dafür nutzt. Verschaffe Dir einen Überblick und halte das „Zeit – Raum Kontinuum“ Deines Projektes im Blick. Nur so kannst Du agieren und weißt als Manager immer Bescheid.

Wichtig ist, dass einer den Überblick behält und einen Plan B in der Tasche hat. Damit kommen wir zu meinem letzten Tipp für Dich.

 

  • Plan B ist ein must have

Wir alle kennen das: Du hast alles super vorbereitet bis ins kleinste Detail. Du möchtest, dass am Tag x alles nahezu perfekt ist. Und dann? Dann wird der Moderator krank oder die Technik streikt. Du findest einen Tippfehler im Werbeflyer und das obwohl 4 Augenpaare drüber geschaut haben. Und weißt Du was? Die Welt wird davon nicht untergehen. Sie wird nur dann ein wenig untergehen, wenn Du keinen Plan B hast.

Lass Dich nicht lähmen, wenn etwas schief geht, sondern agiere. Tipp Nr. 5: Gehe offensiv statt defensiv mit Fehlern um und wirf einen Plan B auf den Tisch. Oftmals hast Du dann die Lacher und zustimmenden Blicke auf Deiner Seite!

 

 

Die Liste der Tipps und Dinge, die es bei Pressearbeit zu beachten gilt, ist lang. Und deshalb gibt es ja auch den Workshop am 25.3.20 dazu. Melde dich jetzt HIER  an und nutze dazu den Buchungscode: Presse 2020 - derSeminarbetrieb

Gastartikel von Sirit Coeppicus, Inhaberin von Textwelle, die Beratungsagentur.